Bei Gut Betucht finden psychisch erkrankten Frauen Beschäftigungsmöglichkeiten in einem geschützten Rahmen und mit einer frauenspezifischen Unterstützung. Es wendet sich an Frauen, denen eine Tätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt oder eine berufliche Reha-Maßnahme zurzeit nicht oder nicht mehr möglich ist.

Gut Betucht bietet Beschäftigung in Teilzeit oder Vollzeit mit fachlicher Anleitung in zwei Schneiderwerkstätten, einer Werkstatt für dekorative Gestaltung und einem Ladengeschäft, das auch der Öffentlichkeit zugänglich ist.

In den Schneidereien werden Wohnasseccoires sowie Kinder und Damenoberbekleidung hergestellt. In der Werkstatt für dekorative Gestaltung entstehen wechselnde Produkte aus verschiedenen Materialien in kleinen Serien.

Im Laden wird Second Hand Bekleidung für Damen sowie die Produkte aus den Werkstätten verkauft.

In der Hauswirtschaft wird unter fachlicher Anleitung das Mittagessen für drei Abteilungen des KIELER FENSTER zubereitet. Weitere Dienstleistungen sind die Herstellung von Speisen für das Café des Ambulanten Zentrums, die Mitgestaltung von Veranstaltungen und Festen, sowie Wäschepflege.

Wer übernimmt die Kosten?

Die Kosten für die Betreuung werden in der Regel von den zuständigen Trägern der Eingliederungshilfe übernommen.

Wie können Sie Gut Betucht kennen lernen und einen Platz bekommen?

Gerne können Sie ein Faltblatt über das Beschäftigungsprojekt Gut Betucht herunterladen und telefonisch einen Termin für ein unverbindliches Informationsgespräch mit unserem Sozialdienst vereinbaren.

Wie erreichen Sie uns?

Gut Betucht

Jägersberg 3
24103 Kiel

Tel.: 0431 240160-0
Fax: 0431 240160-12
E-Mail: gut-betucht@kieler-fenster.de

Laden:

Tel.: 0431 240160-10

Öffnungszeiten Laden:

Mo, Di, Do, Fr  9.30 – 15.30 Uhr
Mi  9.30 – 12.00 Uhr

Wie erreichen Sie uns?

Hauswirtschaft

Alte Lübecker Chaussee 1
24114 Kiel

Tel.:  0431 64980-85
Sozialdienst: 0431 240160-14
E-Mail: kueche-hw@kieler-fenster.de

 

Telefonische Erreichbarkeit:

Mo – Fr  9.00 – 10.00 Uhr